3. Januar 2011

guten morgääähn...

nachdem ich die letze zeit mehr auf der arbeit war als zu hause, und meine freizeit eher mit weihnachtlichen, familiären und was auch immer für pflichten angereichert war, steht heut (an meinem freien tag) ganz oben auf meiner to-do liste:
*chaos in struktur umwandeln*
mein nähzimmer schreit nach beachtung. 2010 hat gravierende spuren hinterlassen ♥ 
vielleicht gibts später ein beweis/fleiß foto.

jetzt fehlt nur noch die richtige musik aufs ohr...


Kommentare:

  1. gut ding braucht weil liebe florenci ♥
    irgendwie wurde meine anfängliche euphorie durch trägheit geplagt. es ist aber auch ein rieeeesen berg, der sich da angehäuft hat.... das dauert wohl noch ein weilchen!
    aber die bilder kommen (früher oder später)

    AntwortenLöschen
  2. hm... kommt mir irgendwie bekannt vor. bei mir hilt da meist eine große ladung koffein, um zumindest kurzfristig wieder für ein wenig motivation zu sorgen...

    AntwortenLöschen